Impressum
Deutsch
English
Русский
汉语
Čeština
Français
Español
日本語
 
Weitere Informationen
  HSM-Modal®
  HSM-Rotal®
  HSX-Ray®
  Applikationen
      Bohren
      Digitalisieren
       Triangulationslaser
       Methode
      Extrudieren
      Fräsen
      Laserschneiden
      Plasmaschneiden
      Schleifen/Polieren
      Wasserstrahlschneiden
  Komponenten
 
     
 
Produkte // Applikationen // Digitalisieren // Methode
 

Methode

 

Der Laser misst aus einer Winkelabweichung, die sich aus dem Abstand des Lasers zum Werkstück ergibt, den Abstandswert und übergibt diesen Wert an die Steuerung. Der Triangulationslaser wird in die Z-Achse eingespannt und der Steuerung als Z2-Achse zugeordnet.

 

Die Steuerung addiert die aufgenommenen Werte des Lasers auf die der Z-Achse und erfasst somit automatisch durch das gleichzeitige Ablegen der X- und Y-Werte das Objekt dreidimensional im Raum. Fährt die Maschine also im Zeilenraster X mit einem Zeilensprung Y über ein Objekt, so werden hierbei die Daten X, Y und Z gleichzeitig in einem festen Zeitraster abgelegt und erzeugen somit eine Punktewolke, die der Oberfläche des Werkstückes entspricht.

 

Die aufgenommene Punktewolke kann anschließend direkt als Fräsprogramm verwendet werden oder einem CAD/CAM-System zur Weiterverarbeitung übergeben werden.

 

 

 

© EEW-PROTEC GmbH

 


 
Anfrage



Anfrage HSM-MODAL®

 

 


Branchen

DEUTSCH: Gießereien und Formenbau

Schiffs- und Bootsbau

Werbung, Kunst und Unterhaltung und Formen- und Modellbau

Automobilindustrie und Modellbau

Rotorblattbau








 
 
EEW-PROTEC GmbH | Bunsenstr. 3 | D-24145 Kiel | Phone: +49 [431] 530050-00 | Fax: +49 [431] 530050-55 | info@eew-protec.de