Impressum
Deutsch
English
Русский
汉语
Čeština
Français
Español
日本語
 
Weitere Informationen
  HSM-Modal®
      Vorteile und Nutzen
      Raumkalkulator
      Technische Daten
       X, Y, Z-Achse
       C-Achse, B-Achse
       Achsenbewegungen
       Achsensicherheit
       CNC-Steuerung
       Bedienpult
       Spindel
       Anschlussspannungen
       Elektrische Ausrüstung
  HSM-Rotal®
  HSX-Ray®
  Applikationen
  Komponenten
 
     
 
Produkte // HSM-Modal® // Technische Daten // Anschlussspannungen
 

Anschlussspannungen und Medienzuführungen


Eigenschaften Angaben
Elektrische Basisversorgung: • 3 x 380 ± 415 Volt AC ± 10%, 63 Ampere
• Erdungspotential ± 7%, 50-60 Hz ± 2%
Spannungsabfall zwischen Leerlauf und Volllast U∆: max 5%
Spannungsspitzen 2 x UN für max 1,5 ms

Zulässiger totaler Netzeinbruch nach EN 60204 bei Bemessungsspannung max 10 ms (Leistungselektronik ausgenommen).

 

Bei Netzausfall wird der Antrieb an der Stromgrenze geführt gebremst.

In der Unterverteilung wird vorausgesetzt, dass eine Blitzschutzeinrichtung vorhanden ist, die transiente Überspannungen auf 4 kV begrenzt.

 

Alle Luft- und Kriechstrecken sind für 4 kV (Stehstoßspannung Leiter gegen Erde) ausgelegt.

 

Der Einsatz eines Fi-Schalters darf nicht erfolgen.

 

 

 

© EEW-PROTEC GmbH


 
Anfrage



Anfrage HSM-MODAL®

 

 


Branchen

DEUTSCH: Gießereien und Formenbau

Schiffs- und Bootsbau

Werbung, Kunst und Unterhaltung und Formen- und Modellbau

Automobilindustrie und Modellbau

Rotorblattbau








 
 
EEW-PROTEC GmbH | Bunsenstr. 3 | D-24145 Kiel | Phone: +49 [431] 530050-00 | Fax: +49 [431] 530050-55 | info@eew-protec.de